Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Foto Marburg)
 
  Startseite  
 

Virtuelles Kupferstichkabinett

Das Virtuelle Kupferstichkabinett ist ein gemeinsames Projekt des Herzog Anton Ulrich-Museums (HAUM) in Braunschweig und der Herzog August Bibliothek (HAB) in Wolfenbüttel. Das Bildarchiv Foto Marburg ist als Kooperationspartner beteiligt. Es begann im April 2007 und wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

Ziel des Projektes ist die virtuelle Zusammenführung repräsentativer Teile der Graphiksammlungen in Braunschweig und Wolfenbüttel, darunter ehemals zusammengehörige herzogliche Bestände. Der Schwerpunkt der Auswahl liegt auf Druckgraphik bis zum Jahre 1800. Im Kupferstichkabinett des Herzog Anton Ulrich-Museums steht bei der Erfassung die deutsche Graphik von den Einblattholzschnitten des 15. Jahrhunderts bis zur Epochengrenze um 1800 im Mittelpunkt. In der Herzog August Bibliothek bildet der wichtige Zusammenhang von Graphik und Buch im europäischen Kontext einen Schwerpunkt.

Insgesamt sollen rund 40.000 graphische Blätter digitalisiert und umfänglich, u.a. auch mit Iconclass ikonographisch erschlossen werden. Der Nachweis erfolgt sowohl in einem gemeinsamen Internetportal als auch über den Bildindex des Bildarchivs Foto Marburg. Die Daten des Projektes können über eine OAI Schnittstelle im DC- oder Museumdat-Format geharvestet werden.

Finanzierung: Deutsche Forschungsgemeinschaft
KontaktDr. Christian Bracht
Tel. 0049 (0)6421-2823600

Virtuelles Kupferstichkabinett

Zuletzt aktualisiert: 03.03.2009 · Heekyung Reimann

 
 
Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg

Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg,
Biegenstraße 11, D-35037 Marburg Tel. +49 6421/28-23600, Fax +49 6421/28-28931, E-Mail: bildarchiv@fotomarburg.de

URL dieser Seite: http://www.fotomarburg.de/forschung/projekte/kupferstichkabinett

Impressum | Datenschutz