Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Foto Marburg)
 
  Startseite  
 

Gäste und Dauerleihgaben

Gäste auf dem Server des Bildarchivs Foto Marburg

Digitale Fremdbestände bevorratet Foto Marburg als virtuelle Gäste auf dem eigenen Server im Rahmen eines Verbundes, der als ein kollaboratives Dokumentationsprogramm die Bestände von Museen, Denkmalämtern, Bildarchiven, Bibliotheken, Archiven, Fototheken und Hochschulinstituten erfasst und über den Bildindex für Kunst und Architektur im Internet vermittelt.

Datenbank der Österreichischen Nationalbibliothek :

Die Grafiksammlung (vor 2010: Flugblätter-, Plakate- und Exlibris-Sammlung) verwaltet an die 400.000 Objekte und bietet Quellenmaterial zur österreichischen Geschichte und Politik sowie zur Kunst- und Kulturgeschichte, speziell zum österreichischen Grafik-Design des 20. Jahrhunderts. Der Bestand umfasst sowohl Plakate aus Österreich, die der Österreichischen Nationalbibliothek seit 1918 als Pflichtexemplare übergeben werden, als auch wertvolle Sonderbestände und Graphikernachlässe. Derzeit stehen 30.000 Bilddokumente online zur Verfügung. Erschlossen sind vor allem Objekte aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Bis 2012 ist die Digitalisierung und Katalogisierung des Gesamtbestandes an Plakaten geplant.

Schwerpunkte der Erschließung umfassen:

  • Filmplakate 1910–1955
  • Plakatarchiv des Bundes Österreichischer Gebrauchsgraphiker
  • Bildplakate aus dem Ersten Weltkrieg
  • Bildpostkarten des Ersten Weltkriegs
  • Vivatbänder aus dem Ersten Weltkrieg
  • Sammlung Erhard Buschbeck
  • Sammlung zur österreichischen Nachkriegsmoderne

Die Bestände können in der Datenbank der Grafiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek separat recherchiert werden, im Bildindex der Kunst und Architektur sind sie gleichermaßen zugänglich.

Dauerleihgaben

Zahlreiche am Bildarchiv bevorratete Aufnahmen sind als Dauerleihgaben an das Haus gekommen. Zu den Leihgebern gehören etwa Denkmalämter, Universitäten und Privatpersonen. Die Bestände von Leihgebern werden am Bildarchiv Foto Marburg nach den besten konservatorischen und wissenschaftlichen Maßregeln gepflegt und dokumentarisch aufgearbeitet.

Zuletzt aktualisiert: 25.06.2012 · Heekyung Reimann

 
 
Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg

Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg,
Biegenstraße 11, D-35037 Marburg Tel. +49 6421/28-23600, Fax +49 6421/28-28931, E-Mail: bildarchiv@fotomarburg.de

URL dieser Seite: http://www.fotomarburg.de/bestaende/gaeste

Impressum | Datenschutz