Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Foto Marburg)
 
  Startseite  
 

19.09.2008

Mediale Transformationen: Richard Hamann

Richard Hamann als Bildersammler

Zeit: 19.11.2008 16:30 h - 19.11.2008 18:30 h
Ort: Ernst von Hülsen Haus, Biegenstraße 11, 35037 Marburg,Tagungsraum

Referent/Beteiligte:

Agnes Tieze, Angela Matyssek, Christoph Otterbeck

Weitere Informationen:

Mediale Transformationen des Visuellen
Wintersemester 2008/ 2009

Richard Hamann war ein leidenschaftlicher Bildersammler. Davon zeugen nicht nur seine Privatsammlung mit dem Schwerpunkt moderne Kunst und seine Rolle bei der Gründung des Marburger Universitätsmuseums, sondern auch seine unermüdlichen Bemühungen um die fotografische Dokumentation von Kunstwerken im Dienst der wissenschaftlichen Forschung.

Während der Hauptteil der Privatsammlung im Jahr 1960 vom Land Hessen für das Universitätsmuseum angekauft wurde und jetzt erstmals vollständig bearbeitet wird, kann die Zahl der Fotografien im Bestand des Bildarchivs Foto Marburg noch heute weiter wachsen. In dem Arbeitsgespräch über Richard Hamann als Bildersammler sollen vor allem die verschiedenen Strategien des Sammelns zur Diskussion gestellt werden: für den Privatbesitz, für das Museum und für ein wissenschaftliches Dokumentationszentrum. Im Mittelpunkt soll dabei die Analyse von den Präsentationsweisen und den Funktionen der von Hamann angehäuften ‚Bilderberge‘ stehen. Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede lassen sich zwischen seinen jeweiligen Sammlungsstrategien aufzeigen? Welchen Status hatten die nicht nur medial sehr unterschiedlichen Bilder für Hamann? Wie wurden Sie praktisch genutzt?

Die Veranstaltung bietet einen Ausblick auf die kommende Ausstellung zu diesem Thema im Universitätsmuseum (28. März–28. Juni 2009) im nächsten Jahr und möchte Eckpunkte des Konzepts diskutieren.

Beiträge von:
Agnes Tieze, Leiterin Universitätsmuseum Marburg
Angela Matyssek,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunstgeschichtlichen Institut, Marburg
Christoph Otterbeck,
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kunstgeschichtlichen Institut, Marburg

Konzeption und Organisation: Prof. Dr. Hubert Locher; Lena Bader M.A.

Für weitere Informationen: www.fotomarburg.de

Veranstalter:

Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg, Philipps-Universität Marburg

Kontakt:

Andrea Schutte
Tel.: 06421 28 23676
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 06.11.2008 · Heekyung Reimann

Termine
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Bereich:

Art des Termins:

 
 
 
Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg

Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg,
Biegenstraße 11, D-35037 Marburg Tel. +49 6421/28-23600, Fax +49 6421/28-28931, E-Mail: bildarchiv@fotomarburg.de

URL dieser Seite: http://www.fotomarburg.de/aktuelles/events/richard

Impressum | Datenschutz