Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Foto Marburg)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg
  • Print this page
  • create PDF file
Bildsuche  

Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg

Das Bildarchiv Foto Marburg ist das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte. Das Archiv enthält rund 1,7 Millionen Bilder. mehr...

Das besondere Bild

fmd498036.jpg
Otto Ubbelohde, Flusslandschaft im Sommer, um 1912, Öl/Leinwand, Kunstmuseum Marburg. Aufnahme: Bildarchiv Foto Marburg, Thomas Scheidt 2017 (Aufn.-Nr. fmd498036)

Nah und fern – Zum 150. Geburtstag von Otto Ubbelohde

2017 jährt sich der Geburtstag des Marburger Malers und Graphikers Otto Ubbelohde (05.01.1867 – 08.05.1922), zum 150. Mal. Aus diesem Anlass ist dem Künstler eine große Werkschau gewidmet, die in Kooperation zwischen dem Marburger Kunstverein, der Otto-Ubbelohde-Stiftung und dem Marburger Museum für Kunst und Kulturgeschichte entstand. Das Bildarchiv Foto Marburg unterstützte die Kooperation u.a. durch Aufnahmen ausgewählter Werke für die 48-seitige Begleitpublikation zur Ausstellung. Die vom 22. September 2017 bis zum 09. November 2017 laufende Jubiläumsausstellung versammelt unter dem Titel „nah und fern“ rund 100 Gemälde, Ölskizzen und Graphiken Ubbelohdes und rückt dabei das Thema der Landschaft in den Fokus.

Die Darstellung der Natur kann als das zentrale Lebensthema des Künstlers benannt werden, Landschaftsmotive finden sich sowohl in seinen Auftragsarbeiten, wie z.B. den berühmten Federzeichnungen zu den „Kinder- und Hausmärchen“ der Gebrüder Grimm, als auch verstärkt in seinen zahlreichen freien Werken. Vorlagen für seine Bilder fand er überwiegend im Marburger Raum und bei Goßfelden, wohin Ubbelohde, nach Stationen in Worpswede und München, mit seiner Frau Hanna im Jahr 1899 gezogen war.

Auch das hier abgebildete Gemälde zeigt einen unweit seines Wohn- und Atelierhauses gelegenen Ort, eine Partie an der Lahn bei Sarnau. Mehr als die Hälfte der Bildfläche nimmt die Spiegelung von Himmel und Bäumen auf der Wasseroberfläche ein. Spiegelmotive, ein menschenleerer Bildraum mit wie zu skulpturalen Objekten gebildeten Baumformationen und gravitätisch darüber ziehenden Wolkenbergen, eine differenzierende, gelegentlich pastos auftragende Pinselführung und spannungsgeladene Massenverteilungen im Raum bilden nicht nur hier das künstlerische Thema, sie ziehen sich als Bild- und Stilelemente leitmotivisch durch Ubbelohdes Werk, das es neu zu entdecken gilt.

Ausstellung Nah und fern. Der Landschaftsmaler und Graphiker Otto Ubbelohde
22. September – 09. November 2017
Marburger Kunstverein, Gerhard-Jahn-Platz 5, 35037 Marburg

Marburger Kunstverein
Marburger Museum für Kunst und Kulturgeschichte
Otto-Ubbelohde-Website

Galerie der besonderen Bilder

Zuletzt aktualisiert: 06.10.2017 · Heekyung Reimann

Termine RSS-Feed
 
 
 
Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg

Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg,
Biegenstraße 11, D-35037 Marburg Tel. +49 6421/28-23600, Fax +49 6421/28-28931, E-Mail: bildarchiv@fotomarburg.de

URL dieser Seite: http://www.fotomarburg.de

Impressum | Datenschutz